Wärmepumpe - S&S Haustechnik GmbH

Logo-SUS-MDE
Direkt zum Seiteninhalt


Wärmepumpe
Wärmepumpen beziehen rund dreiviertel der Energie zum Heizen aus der Umwelt und wirken so klimaschonend. Als Wärmequellen verwendet werden können Luft, Erdreich und Grundwasser. Unter Einsatz von Strom werden Antrieb und Pumpe betrieben und die kostenlose Umweltwärme nutzbar gemacht. Je nach Wärmequelle gibt es unterschiedliche Kosten, Technik und rechtliche Vorgaben zu beachten.

LAD 9 Wand
Funktion

Mit Wärmepumpensystemen machen Sie sich die gespeicherte Wärme Ihrer Umwelt nutzbar. Die Systeme fördern die Energie aus der Wärmequelle direkt in Ihren Heizkreislauf, sodass nur 25 % der Energie zusätzlich eingebracht werden müssen. Und auch ohne größere bauliche Veränderungen können Sie die innovative Wärmepumpentechnik für Ihr Zuhause nutzenten.
Luft/ Wasser Wärmepumpe

Am effizientesten arbeiten Luft/Wasser-Wärmepumpen im Sommer bei warmen Außentemperaturen. Aber auch im Winter, wenn die Außentemperaturen unter den Gefrierpunkt fallen, kann sie zur Raumheizung oder Warmwasserbereitung genutzt werden. Die Anlage kann solange Wärme liefern, wie die Außentemperatur höher liegt als der Siedepunkt des verwendeten Kältemittels.
Erdsonde
Erdwärme

Erdwärmepumpen arbeiten im Vergleich zu Luftwärmepumpen im Winter allerdings effizienter und benötigen bei kalten Temperaturen etwas weniger Antriebsenergie als die Luftwärmepumpe. Die Investitionskosten von erdgekoppelten Wärmepumpen liegen aufgrund der aufwendigeren Wärmequellenerschließung (Bohrung) jedoch entsprechend höher, es gibt aber dafür auch höhere Fördergelder vom Staat.
S&S Haustechnik GmbH


Rheinstr.23
57638 Neitersen   

Fax: 02681-989323   
                     
Öffnungszeiten: Mo-FR. 7.30.-17.00

Rufen Sie uns an!
QR- Code
Ihr Ansprechpartner
Holger Schmahl
Holger Schmahl
Elektrotechnikmeister
Heizungsbaumeister


Kontakt
Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf:









<
Zurück zum Seiteninhalt